PING IN

PING IN – eintägiges Pingpong-Turnier

Gespielt wird in Kulturhäusern und Industriehallen und manchmal auch im Park, jedenfalls mit vielen Tischen – das ist PING IN. Die Spiele werden mit Sounds begleitet, nach dem Turnier wird mit Konzert oder Disco angeheizt und ein Höhepunkt ist der alljährlich neue PING FILM (gilt nur für einzelne Regionen:-). Der entscheidende Punkt im Spiel ist immer der letzte, so ist es auch das Letzte hier das Spiel auf den Punkt zu bringen, trotzdem:

Der Spielmodus wird jährlich der Anzahl Spielerinnen und Spieler sowie dem Austragungsort angepasst und erst am Turnier bekannt gegeben. Je nach Ort können dank einer Zusammenarbeit mit Tischtennisclubs Show-Spieler engagiert werden, die den Turnierteilnehmern und den Fans im „Show-Spiel“ zeigen, dass zwischen Plauschspieler und lizenziertem Turnierspieler Unterschiede bestehen, bei allen aber die Spielfreude gross ist. Im „Anschlagspiel“ kannst du versuchen, einen Anschlag eines „Profis“ zu retournieren.

PING INs finden  in verschiedenen Regionen statt, die von engagierten lokalen Organisatoren auf die Beine gestellt werden. Klicke dazu auf die Auswahlliste um mehr über die Regionen zu erfahren.