PING IN Bern hat gerockt!

Danke. Danke an alle 108 TeilnehmerInnen und HelferInnen, danke aber auch der Band und den DJs. Für uns war es ein grossartiger Tag und wir hoffen, euch geht es genau so.

Wir möchten an dieser Stelle den GewinnerInnen Sina Mathiuet, Stefanie Gander und Diego Lorenzini herzlich gratulieren.

Wir haben leider folgendes zu wenig kommuniziert: Jedes gewonnene Spiel gibt Punkte für das PING OPEN, welches Ende Mai gestartet wird. Damit euch diese Punkte auch gutgeschrieben werden, solltet ihr euch möglichst bald auf www.spood.me anmelden und für das PING OPEN Bern eintragen. Alles andere erledigen die beiden pingthing- und spood.me-Initiatoren Matthias Fellmann und Tobias Stücheli.